Die Praxisklinik

Sie finden MFORM an zwei Standorten: Unsere Hauptpraxis befindet sich im schönen Münchner Westen im Stadtteil Pasing. In den Behandlungsräumen oder in einem der zwei Operationssäle unserer Praxisklinik finden Beratungen, ambulante Operationen und Behandlungen statt.

Unsere Patienten- und Behandlungszimmer sind hell und modern eingerichtet, um Ihren Aufenthalt bei uns möglichst angenehm zu gestalten. Alle Operations- und Behandlungsräume sind mit den modernsten technischen Geräten ausgestattet. Sicherheit und Funktionalität sind bei uns oberstes Gebot. Parkplätze in unmittelbarer Nähe und Plätze in der Tiefgarage der Praxis stehen für Ihren Besuch bei uns zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten der Pasinger Praxisklinik liegen in unmittelbarer Nähe zu unserer Kooperationsklinik, dem Helios Klinikum München West, einem modernen Schwerpunktversorger mit 400 Betten und neuen Operationsräumen. Hier sind Dr. Loeffelbein und Dr. Lonic parallel als leitende Ärzte tätig. Bei aufwendigen stationären Eingriffen steht uns dort die gesamte Infrastruktur eines Krankenhauses mit kompletter operativer Ausstattung zur Verfügung. Während Ihres gesamten Aufenthalts in der Praxisklinik oder im Klinikum werden Sie von erfahrenem Fachpersonal aufmerksam und kompetent betreut.

Beratungen und Faltenbehandlungen mit Botox und Filler bieten wir in unseren Praxisräumen an der Maximilianstraße in der Münchner Altstadt an. Zweimal im Monat immer mittwochnachmittags können Sie sich hier über unsere Behandlungen informieren oder sich Ihre Falten glätten lassen.

Wir freuen uns auf Sie!

Technik & Ausstattung

Bei MFORM arbeiten wir mit modernsten Verfahren und Geräten. So können wir Ihnen eine optimale Planung und Durchführung der Behandlung gewährleiten.

Mit der Crisalix-3D-Bildgebungssoftware können wir Ihren Eingriff virtuell simulieren und Ihnen somit eine Vorstellung über das mögliche Ergebnis vermitteln.

Bei Fettabsaugungen vertrauen wir auf das BodyJet-System, ein wasserstrahlbasiertes und schonendes Verfahren, das sicher und effektiv zur Körperkonturierung eingesetzt wird.

Liposculpturing im Gesichtsbereich erfordert besonders präzises Arbeiten. Wir erzielen hervorragende und langanhaltende Ergebnisse mit der MAFT-Gun™, einer revolutionären Methode der Fettinjektion.

Für die Planung von ästhetischen Eingriffen im Gesichtsbereich setzen wir einen 3dMD™-Face-Scanner ein, der ohne Strahlenbelastung arbeitet und mit dessen Hilfe wir eine präzise Gesichtsanalyse durchführen können. Diese Analyse dient als Grundlage unserer individuellen Behandlungsstrategie für Ihre Bedürfnisse.

Alterungserscheinungen der Haut können wir mit den neusten Techniken und Systemen verbessern. Haarentfernung und Verödung kleiner, oberflächlicher Gefäße (Besenreiser) führen wir mit dem Diodenlaser durch; zudem steht uns für die oberflächliche Abtragung von Altersflecken unser CO2-Laser zur Verfügung. Auch können wir kleine, störende Fältchen, die sich mit der Zeit um Mund und Augen abzeichnen, je nach Ausprägung mit Eigengewebsinjektionen wie Nanofett oder Platelet-Rich-Plasma (PRP, „Vampirlifting“) behandeln.

Im Detail

CRISALIX 3D-SIMULATION – DER BLICK IN DIE ZUKUNFT

„Wie sehe ich nach einer Brustvergrößerung, nach einem Facelift, oder nach einer Nasenkorrektur aus?“ Diese Frage, beschäftigt viele Patientinnen und Patienten. Crisalix 3D ist die weltweit führende 3D-Bildgebungslösung für die ästhetische Chirurgie, mit der sich solche Eingriffe virtuell simulieren und die zu verändernden Körperteile nach den Vorstellungen des Patienten modellieren lassen. Aus drei einfachen 2D-Fotografien oder einem kurzen 3D Scan in unserer Sprechstunde kann die webgestützte Crisalix-Software innerhalb weniger Minuten ein 3D-Bild erzeugen, welches die entsprechende Körperregion rekonstruiert. Mit Hilfe der Crisalix-Simulationswerkzeuge kann der Arzt ganz spezifische Modellierungen an der erstellten virtuellen Körperpartie vornehmen. Im Bereich der Brustchirurgie ist es neben der Bestimmung der Implantatform, des Volumens und der Position des Brustimplantats beispielsweise möglich, die Brust anzuheben, die Größe des Warzenhofs zu reduzieren oder auch – insbesondere beim Wunsch nach einer Bruststraffung – die voraussichtlichen Narben zu simulieren. Anhand der Simulation können wir Ihre Wünsche (z. B. Größe der Implantate, Positionierung, Form der Nasenspitze etc.) besser erarbeiten und erhalten auf diese Weise einen Operationsplan, welcher ihnen das mögliche Operationsergebnis veranschaulicht und für ihre Entscheidung für den Eingriff hilfreich sein kann. Außerdem lassen sich auf diese Weise vor dem Eingriff etwaige Probleme erkennen und frühzeitig in die chirurgische Planung mit einbeziehen. Ein weiterer Vorteil: Crisalix 3D steht Ihnen als Patient über eine gesicherte Internetplattform zur Verfügung. Patienten können deshalb auch jederzeit von zuhause online auf ihre persönliche 3D-Simulation zugreifen. Auf Wunsch können so auch der Partner, Freunde oder die Familie in den Entscheidungsprozess mit einbezogen werden.

BODYJET – WASSERSTRAHL-ASSISTIERTE KÖRPERKONTURIERUNG

Die wasserstrahl-assistierte-Liposuction (WAL) ist ein schonendes Verfahren zur Körperkonturierung im Rahmen einer Fettabsaugung. Eine spezielle hauchdünne Kanüle mit einer Spülflüssigkeit wird mit pulsierenden Sprühstößen in das Fettgewebe eingebracht und sofort mit den Fettzellen abgesaugt. Aufgrund der gleichzeitigen Infiltration und Absaugung des fächerartigen Wasserstrahls ist ein langwieriges Aufweichen des Areals nicht mehr notwendig. Ergebnisse sind durch das schonende Verfahren schnell sichtbar, da die Schwellung mit diesem Verfahren deutlich geringer ist. Der Unterschied zum herkömmlichen Verfahren der Liposuktion besteht darin, dass die Fettzellen mit deutlich geringerem Kraftaufwand und somit erheblich reduziertem Risiko an Nebenwirkungen abgesaugt werden. Zudem ist diese Methode weniger medikamentenbelastend. Die OP-Zeit ist deutlich verkürzt, da die lange Einwirkzeit der Spülflüssigkeit, vergleichend mit dem früheren Verfahren, auf ein Minimum reduziert wird. Auch kann das Fett gleichzeitig gesammelt und zur Unterspritzung an andere Körperstellen (Gesicht, Brust, Po) genutzt werden.

MIKRO-AUTOLOGER FETTTRANSFER (MAFT) – PRÄZISES UND LANGANHALTENDES LIPOSCULPTURING IM GESICHTSBEREICH

Fetttransfer ist eine der wichtigsten Innovationen der Plastischen Chirurgie der letzten Jahrzehnte. Jedoch hängen die Langzeitergebnisse entscheidend von der Injektionsmethode ab. Die sogenannte MAFT-Gun™ kann dabei einen Milliliter Fett in bis zu 240 Fraktionen aufteilen und ermöglicht damit das exakte Einbringen des Fetts mit der höchstmöglichen Wahrscheinlichkeit an Volumenstabilität. Besonders im Gesichtsbereich führt dies zu hervorragenden und langanhaltenden Ergebnissen. Die MAFT-Gun™, Anfang der 2000er Jahre von Dr. Lin in Kaohsiung/Taiwan entwickelt, revolutioniert derzeit international die Methodik der Fettinjektion. Wir sind daher stolz, Ihnen diese Methode deutschlandweit als Erste anbieten zu können.

3DMD™-PHOTOGRAMMETRIE – PRÄZISE 3D-DARSTELLUNG DER GESICHTSOBERFLÄCHE

Mit dem 3dMD™-Face-Scanner steht uns die modernste Technik zur Bildgebung in seiner neusten Generation zur Verfügung. Das Gesicht wird hierbei in Bruchteilen von Sekunden von 6 Digitalkameras erfasst. Aus dem Datensatz wird sekundenschnell ein 3D-Bild generiert, welches als Basis u.a. für die Planung von ästhetischen Eingriffen im Gesichtsbereich dient. Dies geschieht ohne jegliche Strahlungsbelastung. Nasenkorrekturen oder Fettunterspritzungen im Gesicht ausgiebig visualisiert und unseren Patienten mögliche Ergebnisse in Echtzeit veranschaulicht werden.