CoolSculpting® –
Körperformung ohne OP   

In den letzten Jahren sind in der ästhetischen Medizin neue schonende und innovative Verfahren entwickelt worden, um die Körperkontur zu verbessern.  Dazu zählt die nicht-operative Methode der Kryolipolyse für kleine und mittelgroße lokale Fettansammlungen, die dank dieser Methode nicht unbedingt einer operativen Entfernung mittels Fettabsaugung bedürfen. Das Prinzip der Kryolipolyse beruht auf der Annahme, dass Fettzellen durch gezieltes Kühlen absterben und so reduziert werden.
Beim MFORM kommt das FDA-zertifizierte Behandlungssystem CoolSculpting® der Firma Allergan zum Einsatz. Nach der Anzeichnung wird der Applikator auf die entsprechende Behandlungszone aufgelegt. Anschließend wird mit leichtem Unterdruck das darunter befindliche Fettgewebe angesaugt und heruntergekühlt. Das Ziel: Die heruntergekühlten Fettzellen sollen in den darauffolgenden Wochen und Monaten aufbrechen und auf natürliche Weise von Körper abgebaut, ausgeschieden und so reduziert werden. Meistens sind mehrere Anwendungen oder sogenannte Zyklen pro Region nötig, um die gesamte Region abzudecken. Diese können durch unsere Dual-Sculpting Methode mit zwei Geräten gleichzeitig und auch direkt hintereinander in einer Sitzung durchgeführt werden.
CoolSculpting® kann bei kleinen bis moderaten Fettansammlungen an Bauch, Flanken, Oberschenkel (innen und aussen), seitlich des Décolletées (Pralinenfett), unterhalb der Gesäßbacken (Banana Roll), Oberarmen, Hüften, Knien, Kinn und der männlichen Brust angewendet werden.
In einem ausführlichen Beratungsgespräch stellen wir fest, ob eine Unverträglichkeit gegen eine lokale Kälteanwendung besteht, ob andere Gesundheitszustände gegen die Anwendung sprechen und das Fettgewebe und die Haut eine bestimmte Beschaffenheit hat. Wir beraten Sie auch, ob eine andere Methode wie eine Fettabsaugung oder die Kombination beider Verfahren eine bessere Wahl für Sie ist. Wichtig zu wissen ist, dass CoolSculpting® keine Methode zur Gewichtsabnahme darstellt.
Übrigens: Das bei MFORM verwendete CoolSculpting®-System des Originalherstellers Allergan ist CE-zertifiziert und das weltweit einzige Kryolipolyse-Verfahren mit Zulassung der als sehr streng geltenden US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA.
Die Behandlung

Nachdem die zu behandelnden Regionen markiert und die Applikatoren fachgerecht angelegt worden sind, beginnt die Anwendung. Sie können sich währenddessen auf unserer Behandlungsliege entspannen, schlafen oder am Laptop arbeiten. Ein zunächst ungewohntes Druck-, Kälte- oder Zuggefühl dauert meistens nur wenige Minuten an. Nach einer Behandlungszeit von ca. 35 Minuten werden die Applikatoren entfernt, das Gewebe erwärmt sich wieder, und ein leichtes Kribblen setzt ein. Die Behandlung an dieser Stelle wird mit einer zweiminütigen Massage abgeschlossen. Hier kann es zu leichtem Stechen und vorübergehender Rötung kommen. Sollten weitere Zyklen geplant sein, können wir diese auch direkt im Anschluss durchführen (z.B. Bauch und Flanken).

Als eine der wenigen Praxen in Deutschland bieten wir bei MFORM auch das sogenannte Dual-Sculpting an: da wir zwei Geräte zur Verfügung haben, können wir zwei Areale gleichzeitig behandeln. So sparen wir Ihnen nicht nur bei der Behandlung Zeit, sondern können durch die überlappende Behandlung angrenzender Areale in einer Sitzung auch effizientere Ergebnisse erreichen. Gerne erstellen wir Ihnen hierzu unverbindlich einen individualisierten Behandlungsplan.
Nach der Behandlung

In den ersten Tagen nach der Behandlung kann es zu leichten Veränderungen der Sensibilität und einer Schwellung des behandelten Areals kommen. Auch normal ist ein anfängliches Taubheitsgefühl, das einige Zeit andauern kann. Bei Schmerzen sollte für drei Wochen auf Ibuprofen und Voltaren verzichtet werden, gerne können Sie aber Paracetamol einnehmen. Ausfallzeiten bestehen in der Regel nicht, Sie können sofort nach der Behandlung zum Alltag übergehen. Nach 10-12 Wochen kommen Sie zur Kontrolle und weiteren Fotodokumentation oder zur Anschlussbehandlung.

Im Überblick

Vor der Behandlung: Ausführliches Beratungsgespräch und Fotodokumentation
Notwendige Voruntersuchungen: Keine (Bei Zweifel an kälteinduzierter Blutgerinnung Blutuntersuchung, jedoch äußerst selten)
Verfahren: Ambulante Behandlung mit bis zu 2 Applikatoren (Originalgerät der Firma Allergan)
Behandlungs-Dauer: ca. 35 – 75 Minuten pro Zyklus bzw. pro 2 Zyklen bei Dual-Sculpting
Betäubung: keine
Nachbehandlung: Massage der behandelten Stellen nach Anwendung, Kontrolle und/oder nächste Behandlung nach 10-12 Wochen
Gesellschaftsfähig: Sofort
Zu beachten: Bei Schmerzen in den ersten drei Wochen Paracetamol, kein Ibuprofen, Aspirin oder Voltaren. Taubheitsgefühl, Rötungen und kleine Blutergüsse möglich.
Kosten: Der Preis der Behandlung richtet sich nach dem individuellen Befund. Lassen Sie sich von uns einen auf Sie zugeschnittenen Behandlungplan erstellen.