Kinnkorrektur (Genioplastik)

Ein harmonisches Gesicht ist zum großen Teil vom Verhältnis des Mittelgesichtes zum Kinn bestimmt. Ist dies zu klein, wirkt die Nase und das Mittelgesicht zu groß und damit unproportioniert. Trotz bekannter Normwerte und -winkel ist das ästhetische Empfinden jedoch das wichtigste Instrument bei der Harmonisierung des Gesichts. Wir benutzen zur Darstellung und Planung unsere 3D-Systeme wie DVT und 3D-Photogrammetrie, um die Operation genau zu planen das mögliche Ergebnis zu simulieren.

Die Behandlung

Die Kinnverlagerung (oder Genioplastik) dient der Harmonisierung der Gesichtsproportionen. Der Eingriff wird in Vollnarkose durchgeführt. Dabei wird das knöcherne Kinn über einen Schnitt im Mund vom Unterkieferknochen getrennt und in die harmonisch günstige Position verlagert. Das Kinn wird mit kleinen Metallplatten und Schrauben fixiert, die gegebenenfalls nach etwa einem Jahr wieder entfernt werden können. Künstliche Materialien wie Silikonimplantate verwenden wir nicht, es entstehen keine äußeren Narben.

Nach der Behandlung

Die Operation ist im Allgemeinen gut verträglich. Wundkontrollen finden einen Tag und eine Woche nach dem Eingriff statt. Durch Kühlung werden Schwellungen und Blutergüsse gelindert. In dererstenWoche sollte man mit um 30-45 Grad, also leicht erhöhtem Oberkörper auf dem Rücken schlafen, um diesebald zum abklingen zu bringen,meist gehen sie nach 10-14 Tagen von selbst zurück. Die Fäden werden nach ca. 7 Tagen entfernt. Leichte Tätigkeiten sind nach 7-10 Tagen erlaubt, in den ersten 4 Wochen sollte Sportkarenz eingehalten werden.

Im Überblick

Vor der Operation: Ausführliches Beratungsgespräch, Fotodokumentation, 3D-Bildgebung, 2. Termin zur OP-Simulation und Besprechung, Vorgespräch mit dem Anästhesisten
Notwendige Voruntersuchungen: Blutbild, Gerinnungstest (Hausarzt)
Verfahren: Ambulante Operation bei MFORM | Plastisch Ästhetische Privatpraxis München
OP-Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Betäubung: Vollnarkose
Nachbehandlung:

Wundkontrolle am nächsten Tag

Fadenzug nach 7 Tagen

Gesellschaftsfähig: nach 7-10 Tagen
Zu beachten:

Sportkarenz  für mindestens 4 Wochen

weichere Kost für 7 Tage

regelmäßige Mundhygiene

Kosten: ab EUR 4.000,00 zzgl. MwSt zzgl. Anästhesie 350,00 EUR/Std.